MP6 der impulsgesteuerte WeichenantriebNeu

Artikel-Nr.:  QDC-MP6
QDC-MP6 der impulsgesteuerte Weichenantrieb - Bild 1
25.90 CHF
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stück
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: nicht vorrätig, bestellbar)
  • Beschreibung
Produktinformationen "MP6 der impulsgesteuerte Weichenantrieb"

MP6 Impuls gesteuerter Weichenantrieb als Ersatz von Magnetweichenantrieben

Dieser Antrieb passt hervorragend zu Digitaldecodern die für Spulenweichen konzipiert wurden und nur kurze Impulse abgeben können. Über eine Dauerstromversorgung laufen die Antriebe nach Abschalten des Impulses weiter. Zur Ansteuerung können auch Taster verwendet werden, ein kurzes Drücken startet den Antrieb der dann nach dem Auslassen weiterläuft bis zur Endlage.

Der Zustand des Antriebs wird durch eine Leuchtdiode angezeigt. Einmaliges blinken linke Endlage, doppelblinken rechte Endlage, dauerblinken Antrieb arbeitet gerade die Bewegung ist noch nicht zu Ende ausgeführt.

Neben den Polarisierungsschaltern steht zusätzlich ein etwas schwächer belastbarer Lagemelder Umschalter zur Verfügung.

• Kleinformat 30x42 (Breite x Länge) • Universelle Schaltung als elektromotorischer Antrieb
• Impulssteuerung
• Doppelter Umschaltkontakt integriert
• 4 Stufen des Stellwegs: 3, 6, 9 und 12 mm
• einfache Installation mit einem abnehmbaren Steckverbinder

Der Stellweg kann in vier Stufen 3, 6, 9 und 12 mm eingestellt werden (mit der Positionsänderung des Bolzens im Mitnehmer). Ein unterbrochener Lauf des Motors bis zur Endlage und ihre Verriegelung sind gesichert.

Der motorische Weichenantrieb MP6 wurde als Ersatz für herkömmliche Spulenantriebe (Magnetweichen) entwickelt. Er funktioniert über zwei kurze Tastimpulse für die Endpositionen rechts und links. Er braucht Schaltspannung von 9-16 V, die dauerhaft eingeschaltet sein muss. Klassische motorische Antriebe benötigen in der Regel ein kontinuierliches Eingangssignal für den gesamten Stellvorgang. Der MP6 benötigt nur einen kurzen Schaltimpuls von maximal 40 ms zum Starten des Stellvorganges und er erreicht seine Endlage selbstständig. Es gibt zwei Impulseingänge: POS1 und POS2. Bei Schließen der Eingänge zur Spannung –U (die gemeinsame Null), fängt die Bewegung an. Die Elektronik sorgt für die Endschaltung auch nach dem Ablauf des Impulses.

Die zusätzlichen Hilfskontakte fb1 und fb2 sind für die Meldung der Endlage des Antriebes mithilfe von LED bestimmt. Sie sind gegen negative Polarität geschaltet und erlauben den direkten Anschluss von LED. Alternativ können im DC- Betriebsmodus über diese Ausgänge TTL- Eingänge digitaler Steuergeräte oder eines Computers bedient werden. Für Zusatzanwendung hat dieser Weichenantrieb also zwei Umschaltkontakte, jeweils von 1 A.

 

Der Qdecoder ZA1-16N ist der ideale Decocder für den MP6, um insgesamt 8 Weichen anzusteuern.

      
QDC-MP6 der impulsgesteuerte Weichenantrieb
Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!